In Aktuelles

Nach den Sommerferien haben wir die Arbeit an unseren Projektschulen wiederaufgenommen. Gerade sind wir dabei unserer Projektfahrpläne den Kollegien vorzustellen. Darin haben wir, auf die jeweiligen Bedarfe der einzelnen Schulen passend, flankierende Maßnahmen für Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte zusammen gestellt. Wir freuen uns schon sehr auf das vor uns liegende neue Schuljahr.

Auch international stößt unser Konzept auf Interesse. Im September durften wir unser Projekt an der Universität Manchester im Rahmen des Projekts „Youth Extremism: Understanding across Ideological and Religious contexts“ vorstellen. Der Austausch zwischen Praktikern und Wissenschaftlern auf internationaler Basis war sehr wertvoll.

Weitere Informationen zu dem Projekt „Youth Extremism: Understanding across Ideological and Religious contexts“ sowie ein Evidence Briefing finden Sie hier

Neueste Beiträge